Home | Sitemap | Impressum | Drucken
WOCHENZEITUNG FÜR DIE REGION AM OBEREN SEMPACHERSEE
Sempachstrasse 7
Postfach 159
CH-6203 Sempach Station

Druck und Verlag
Telefon 041 467 19 19
Fax 041 467 23 55
verlag@sempacherwoche.ch

Redaktion
Telefon 041 467 30 19
Fax 041 467 23 55
redaktion@sempacherwoche.ch
SempacherWoche
Sempachstrasse 7
Postfach 159
CH-6203 Sempach Station
Telefon 041 467 19 19
E-mail: redaktion@sempacherwoche.ch
Internet: www.sempacherwoche.ch
 

 
Das Nottwiler Mix-Team scheiterte schon früh. An Einsatz und Kampfgeist hat es jedoch nicht gefehlt. Foto Geri Wyss

Seilziehen mit Kraft und Köpfchen

Seilziehen 54 Mannschaften machten am Samstag die Cupsieger in sieben Kategorien aus. Zum Siegen braucht es nicht nur Muskeln.

2Der Seilziehclub Nottwil führt jedes Jahr ein Heimturnier durch. Bisher war dies auf einer Wiese im Bühlwäldli der Fall. Nun – anlässlich des Schweizercups vom vergangenen Samstag – hat man erstmals an der Bahnhofstrasse unterhalb der Landi an den Seilen gezogen. Es wurde im K.o.-System gekämpft. Die Nottwiler waren mit einem Mix-Team und den Herren in der Gewichtsklasse 640 Kilogramm vertreten. Für das Mix-Team war bereits nach dem ersten Kampf Schluss. Die Herren kamen trotz Niederlage dank Losglück ins Halbfinale. Dort blieb man aber am letztjährigen Cupsieger Ebersecken hängen, welcher den Titel heuer verteidigen konnte.

Ein friedliches Volk
OK-Präsident Stefan Huber war mit dem Anlass in Nottwil vollends zufrieden. Eine durchwegs friedliche Stimmung und ausgezeichnete Bedingungen hätten den Schweizercup in Nottwil ausgezeichnet. Gegenüber der Sempacher Woche erzählt er auch, dass es beim Seilziehen nicht nur auf reine Muskelkraft ankommt. Mitentscheidend sei auch die mentale Stärke eines Teams. Und auch der Coach, der während des Wettkampfes nahe beim Team kauert, spielt eine wichtige Rolle. Entscheidend ist das Gesamtgewicht einer Mannschaft. Sollte man plötzlich knapp aus der Gewichtsklasse fallen, heisst es gemeinsam Kilos rausschwitzen.

Spono mit Wucht zum Titel

Handball  hat Spono das Ding durchziehen können. Heute vor einer Woche siegten die Spono Eagles im zweiten Play-off-Finalspiel mit einer bravourösen Leistung gegen den LC Brühl aus St. Gallen. Der Jubel der 1300 Fans in der SPZ-Halle war nach der Schlusssirene ohrenbetäubend. 2006 hatten die Nottwilerinnen letztmals den Schweizer-Meistertiel holen können.

Tamara Wiederkehr schafft Wahl

Neuenkirch An der Gemeindeversammlung im Pfarreiheim fanden sich am Montag 238 Stimmberechtigte ein. Der gute Besuch der Rechnungsversammlung erklärte sich auch mit der bevorstehenden Wahl in die Schulpflege. Nach dem Rücktritt des langjährigen Präsidenten Paul Emmenegger stellten sich Tamara Wiederkehr (parteilos) und Walter Burri (SVP) der Wahl. Diese wurde auf Antrag des Gemeinderates geheim durchgeführt. Mit 149 Stimmen bei einem absoluten Mehr von 120, schaffte Wiederkehr die Wahl im ersten Durchgang. Als Präsidentin wurde Corinne Gassmann (CVP, bisher) von der Versammlung gewählt.

Seeclub setzt Trends  bei der Förderung

Rudersport Der Seeclub Sempach ist mit seinen 270 Mitgliedern ein mittelgrosser Ruderclub. Doch er schafft es immer wieder, Talente hervorzubringen, die beachtliche Sportlerkarrieren hinlegen. Mit einem neuen Kursangebot ab Ende Sommer wollen die Verantwortlichen die jungen Ruderer nun noch früher abholen. Ein Augenschein beim Training auf dem «Top-Gewässer» Sempachersee.

Mehr zu diesen und vielen weiteren Themen in der aktuellen Ausgabe der Sempacher Woche.
In der Rubrik Bilderstrecken finden Sie aktuelle Impressionen aus dem Leben und von Anlässen der Region. Aktuell aufgeschaltet: Das Kantonal Musikfest in Sempach.

Sie möchten die Sempacher Woche abonnieren?

Sie möchten nicht länger auf News aus der Region am oberen Sempachersee verzichten? Eine gedruckte Ausgabe der Sempacher Woche liegt für Sie bereit und erfordert nur ein paar Maus- und Tastenklicks.

Hier gehts zum Formular.
Created by C.I.S. AG